Nr. 2: Kruchenstraße

Bilder

  • Gst2_Kruchenstr
    Lageplan

Objektdaten

Eingestellt am 17.08.2022
Objektnummer 00688-02
Status frei
Bezirk Bezirk Ost
Stadtteil Giesenkirchen-Mitte
Straße Kruchenstraße
PLZ/Stadt 41238 Mönchengladbach

Informationen zum Objekt

BP Nr. 787/O
Fläche (gesamt) 459
Preisart Verkaufspreis
Preis 160.650 Euro
Gemarkung Giesenkirchen
Flur 39
Flurstücksnummer 200
Geschossigkeit 2, zwingend
Bauverpflichtung Ja
Erschlossen Ja

Objektbeschreibung

Auf dem 459 m² großen Grundstück lässt sich ein zweigeschossiges, freistehendes Einfamilienhaus mit dauerhaft zu begrünendem Flachdach realisieren.

Das Grundstück liegt im Bereich des Bebauungsplans 787/O.

Eine energetisch nachhaltige Bauweise gemäß den KfW-Standards (mindestens Effizienzhaus 55) ist umzusetzen.

Der vorhandene Gehölzstreifen (Bäume, Sträucher und sonstige Bepflanzung) im hinteren Bereich des Grundstücks ist dauerhaft zu pflegen und zu erhalten.

Der auf dem Grundstück (im Baufenster) befindliche Baum muss vor Baubeginn gefällt werden. Hierfür ist die Erteilung einer Fällgenehmigung notwendig, die im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens beantragt wird. Fäll- und Rodungsarbeiten können nach Erhalt der notwendigen Genehmigungen aufgrund der Vogelschutzzeit nur im Zeitraum zwischen dem 01.10. und 28.02. durchgeführt werden.

Bitte beachten Sie, dass die im Detailplan des Grundstücks dargestellten Stellplätze und Baumscheiben nicht verbindlich sind und es hier zu Abweichungen kommen kann.

Die Vermarktung erfolgt nach dem Sozialpunkteverfahren. Details zum Verfahren entnehmen Sie bitte den Vergabekriterien der Stadt Mönchengladbach (siehe unten).

Lage

Ruhig gelegen und doch zentral befindet sich das Grundstück im Stadtteil Giesenkirchen, an der Kruchenstraße. Das Stadtteilzentrum ist in etwa fünfzehn Gehminuten zu erreichen. Hier finden sich Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie Restaurants. Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen befinden sich ebenfalls im Stadtteil.

Durch die gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sind die benachbarten Stadtteile, der Mönchengladbacher Hauptbahnhof und das Stadtzentrum mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, gut zu erreichen.

Über die B230 und B59 erreicht man die A46 in wenigen Minuten und hat so eine hervorragende Anbindung an das Autobahnnetz und die Nachbarstädte.

Die Erschließung des Baugebiets wird durch die EWMG hergestellt.

Sonstiges

Für eine Bewerbung verwenden Sie bitte ausschließlich das auf dieser Seite hinterlegte Bewerbungsformular „Anfrage zu diesem Objekt“.

Sie können sich für beliebig viele Grundstücke bewerben, jedoch ist nur eine Bewerbung pro Haushalt zulässig und nur, wenn keine Person Ihres Haushalts in den letzten 25 Jahren ein Wohnbaugrundstück von der Stadt oder der EWMG erworben hat. Die Zuteilung der Grundstücke wird von der EWMG nach Bewerbungsschluss vorgenommen.

Der Bewerbungszeitraum endet mit Ablauf des 03.10.2022.

Die Vergabe der Grundstücke erfolgt in der Reihenfolge Gebots-, Punkte-, und Losverfahren. Bei Zuschlag für ein Grundstück erfolgt automatisch ein Ausschluss für alle anderen Grundstücke unabhängig vom Vergabeverfahren. Dies gilt auch für den Fall, dass Sie sich gegen den Erwerb des zugeteilten Grundstücks entscheiden.

Für die Auswertung der Bewerbungen werden wir voraussichtlich ca. drei Wochen benötigen. Anschließend werden alle Bewerber per E-Mail über den Status ihrer Bewerbung informiert, wir bitten bis dahin von weiteren Rückfragen abzusehen.

Bitte beachten Sie, dass wir bei einer Zusage eine Frist vorgeben, bis wann Sie sich bei uns zurückmelden müssen (per E-Mail). Sollten Sie diese Frist nicht einhalten, wird das Grundstück an den nächsten Bewerber vergeben. Dies gilt auch für den Fall, dass Sie über das Nachrückverfahren ein Grundstück erhalten. Prüfen Sie daher regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang/Spam-Ordner.

Nachdem Sie eine Zusage erhalten haben, werden wir Sie bitten, im Rahmen der Bonitätsprüfung eine Finanzierungszusage eines Geldinstitutes in der Gesamthöhe Ihres Bauvorhabens sowie eine Architektenplanung einzureichen. Wir empfehlen grundsätzlich, sich vor der Bewerbung bei Banken und Bauunternehmen über Konditionen und den finanziellen Rahmen zu informieren.

Detaillierte Informationen erhalten Sie nach der Zusage bei einer Grundstücksbesichtigung vor Ort.

Weitere allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie in unserem Fragenkatalog.

Direkt von der EWMG

-PROVISIONS- und ERSCHLIESSUNGSBEITRAGSFREI !

Anfrage zum Objekt

    Schreiben Sie uns. Wenn Sie Fragen zu unseren Immobilien haben oder ähnliche Objekte suchen, können Sie uns gerne dieses Anfrage-/Kontaktformular senden.

    Mit Zusendung Ihrer Daten über dieses Formular willigen Sie ein, dass wir Sie telefonisch oder per E-Mail kontaktieren dürfen, wenn wir eine Immobilie im Angebot haben, die für Sie interessant sein könnte. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

    Die persönlichen Angaben unterliegen den Datenschutzbestimmungen.

    Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

    Wir behalten uns vor, nur ausreichend ausgefüllte Formulare (Vergabekriterien oder Gebotspreis im Bieterverfahren) zu berücksichtigen!



























    Generelle Vergabekriterien

    Die EWMG wendet nachfolgende Vergabekriterien der Stadt Mönchengladbach an, basierend auf dem Ratsbeschluss der Stadt Mönchengladbach vom 21.07.2004:

    Beim Verkauf städtischer Wohnbau-Grundstücke sind folgende Kriterien zu berücksichtigen:

    Der Bewerbungszeitraum von 6 Wochen beginnt mit der Veröffentlichung der Wohnbau-Grundstücke im Internet auf der EWMG-Homepage unter ewmg.de.

    Für Kaufinteressenten gelten grundsätzlich folgende Bedingungen:

    1. Der Kaufinteressent muss bereit sein, für das Grundstück mindestens den Verkehrswert zu bezahlen.
    2. Der Kaufinteressent muss bereit sein, eine Bauverpflichtung zu akzeptieren.
    3. Der Kaufinteressent muss die Finanzierung des Grundstückskaufpreises nachweisen.

    Über die genannten Bedingungen hinaus gelten folgende Entscheidungskriterien für den Verkauf:

    Grundstücke für den Bau von Ein- und Zweifamilienhäusern durch private Bauherren zur Eigennutzung:

    Für den Fall, dass der Verkauf zum Verkehrswert oder festgesetzten Verkaufspreis beschlossen wurde und es mehrere Kaufinteressenten gibt, oder im Falle von Pattsituationen bei Höchstgeboten werden die Bewerber nach einem Punktesystem bewertet.

    Jeweils ein Punkt wird vergeben

    • für den Bewerber selbst
    • für jedes mit in das Ein- oder Zweifamilienhaus einziehende Kind im Sinne von § 32 EStG
    • für jedes mit in das Ein- oder Zweifamilienhaus einziehende Familienmitglied mit einer Schwerbehinderung (Merkmale: außergewöhnlich gehbehindert, hilflos oder blind) oder einer Pflegebedürftigkeit im Sinne von § 14 SGB XI, die nicht nur vorübergehend ist
    • wenn der Bewerber noch keinen Grundbesitz hat.

    Haben mehrere Bewerber nach diesem Punktesystem die gleiche Punktzahl, entscheidet der Tag, an dem die schriftliche Bewerbung um das Grundstück bei der Gesellschaft eingegangen ist.
    Sind die Bewerbungen mehrerer Bewerber, die die gleiche Punktzahl erhalten haben, am selben Tag bei der Gesellschaft eingegangen, entscheidet das Los.

    Bei mehreren Interessenten werden Verkäufe zur Eigennutzung immer Verkäufen zur Fremdnutzung vorgezogen.

    Sie suchen ein Baugrundstück oder andere Immobilien, haben aber noch nicht das Passende in unserem Onlineangebot gefunden?

    Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Push-Feed, um über neue Objekte auf dem Laufenden zu bleiben.

    Falls Sie noch nicht über einen Feed-Reader verfügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Feeds-Ordner in Ihrem Outlook-Posteingang -> Neuen RSS-Feed hinzufügen -> Pfad des RSS-Feed hinzufügen (Link-Adresse unter Push-Feed per rechte Maustaste kopieren).

    Alternativ können Sie eines der zahlreichen Feed-Plugins für Ihren Browser oder Ihr Smartphone nutzen.

    Nach oben